walk away

Ich geh meinen Weg 

Für junge Erwachsene ab 18 Jahren
04. bis 12. August 2017 (9 Tage)

Der Übergang von der Jugend ins Erwachsenenleben ist der vielleicht größte Schritt, den wir im Leben zu bewältigen haben. Und er ist angesichts der Fülle scheinbarer Möglichkeiten und der immer größeren Dynamik von Lebensverhältnissen auch nicht einfacher geworden. Selten zeigt sich diese Schwelle als einmaliges Ereignis, sondern meist als länger dauernder Prozess, der häufig mit dem Ende der Schulzeit beginnt und mit der ersten festen Arbeitsstelle nach erfolgreichem Studium allmählich ausklingt. Dieser Übergang wird individuell sehr unterschiedlich erfahren und gestaltet sich zeitlich und inhaltlich bei jedem Einzelnen anders. 

 

Einer der Fixpunkte ist ganz sicher das Ende der Schulzeit. Andere Komponenten mögen der Auszug von zu Hause sein und die damit verbundene größere Verantwortung für die eigene Lebensgestaltung, der Wechsel in Studium oder Ausbildung, schließlich der Beginn des Berufslebens und auf persönlicher Ebene manchmal die Erfahrung verbindlicher Zweierbeziehung.

 

Viele Fragen und viele Veränderungen sind mit diesem Übergang verbunden und so war es in Gesellschaften seit jeher Brauch, diese Schwelle besonders zu würdigen. Der "walk away" ist ein solches altes Übergangsritual in moderner zeitgenössischer Form. Er bietet die hervorragende Gelegenheit getragen von der Gemeinschaft für sich persönlich Fragen zu klären und gemeinsam einen Blick auf diesen Abschnitt des Lebens zu werfen und auf alles was einem beschäftigt. 

 

Drei Tage und Nächte ist jeder der Teilnehmer - alleine und doch in geschütztem Rahmen - in der Natur, ohne Ablenkung, mit minimaler Ausrüstung, um sich seinen Fragen zu stellen und den Antworten zu lauschen. So begegnest du deiner eigenen Kraft und Stärke. Vielfältige Ressourcen zeigen sich Dir.

 

Drei Tage Vorbereitungszeit mit Naturaufgaben und individuellen Impulsen dienen der Klärung der Absicht und Fragestellung. Gleichzeitig erfährst du alles Wichtige, um deine persönliche Visionssuchezeit gut und sicher zu gestalten. Während der drei Tage und drei Nächte der Visionssuche bleiben die Leiter im Basislager und sorgen für die physische Sicherheit der Teilnehmenden. Zwei Tage Nachbereitung dienen dann der Integration der Erfahrung in den persönlichen Alltag und Lebensplan. Durch die Geschichten der Anderen wirst du dabei entdecken, dass du nicht allein auf deinem Weg bist, sondern Stärkung erfährst auch durch Gleichgesinnte. 

 

Ort: Uckermark/ Eichhof und Umgebung
Leitung: Matthias Disch und Team

Gruppengröße: 8 Teilnehmer

Kosten: 380.- €*     *Preis für junge Erwachsene 18-27 Jahre