Visionssuche

Manchmal tut es gut, sich eine Auszeit zu gönnen. Zeit für sich selbst zu nehmen, um im Spiegel der Natur Klarheit zu gewinnen. Zu klären, was einen bewegt und wohin die Reise des Lebens gehen will. Manchmal mögen Lebensfragen anstehen. Manchmal befindet man sich an einer Schwelle des Lebens, an einem Übergang von einer Lebensphase in die nächste. Das Alte trägt nicht mehr oder man spürt, dass das Leben noch anderes von einem möchte. Vielleicht ist es auch so, dass ein spezielles Thema ansteht, man sich Raum für bestimmte Fragen gönnen möchte. Wieder ein anderer möchte einfach Zeit mit sich selbst in Ruhe und Stille erleben; ohne abgelenkt zu sein von Arbeit oder Familie, von der Vielfalt des Alltags. Um in der Stille wach zu werden für das, was die tiefere Sehnsucht in ihm zum Ausdruck bringen will. Den Luxus gefühlter Zeit genießen. Zum Wesentlichen gelangen.

 

Es gibt viele Gründe, welche eine Visionssuche als geeignet erscheinen lassen. Es gibt viele Lebensphasen, welche dazu einladen. Die Zeit des Erwachsenwerdens genauso wie die Zeit des mittleren Lebensalters oder die Phase der reiferen Jahre. Dies gilt für Frauen wie für Männer. Die Begegnung mit sich selbst ist immer das größte Abenteuer und das größte Geschenk gleichermaßen.

 

Das Setting der Visionssuche ist dafür wie kein anderes geeignet. Das Ritual gibt den passenden Rahmen. Vorbereitende Übungen sowie Fasten während der drei Tage allein in der Natur unterstützen den eigentlichen Prozess. Erfahrene Anleiter begleiten und spiegeln das Erlebte und gewähren einen sicheren Raum für Entwicklung. Unser Platz in der Uckermark lädt besonders dazu ein.

 

 

Die Visionssuche selbst ist ein uraltes und kraftvolles Ritual, wurde jedoch in den vergangenen Jahrzehnten in dieser Form für den modernen Menschen neu gestaltet und nutzbar gemacht. Wir selbst stehen in der Tradition der school of lost borders, welche die Vision Quest neu belebte und arbeiten aus dieser Tradition heraus.

 

Ort: Uckermark/ Eichhof und Umgebung
Leitung: Matthias Disch (Lebens- und Trauerbegleiter/Myroagoge, Heilpraktiker (Psychotherapie), Erlebnispädagoge) und Iduna Bockemühl (Natur-Visionssucheanleiterin, Erlebnispädagogin)

Kosten: 520.- € (inkl. Begleitung, Material, Unterkunft, Verpflegung)

Zurück