AGB camp

Merkblatt für Anmeldung zu eventus Themencamp

Die Themen – Camps von eventus sind für alle interessierten Kinder und Jugendlichen zugänglich, die das angegebene Alter haben. Im Einzelfall kann nach Rücksprache hiervon abgewichen werden.

Die Teilnehmerzahl ist aus pädagogischen Gründen auf max. 30 Teilnehmer beschränkt. Bei einzelnen Camps kann die maximale Teilnehmerzahl auch deutlich geringer sein. Für das Camp „Dein Schritt“ ist die Gruppengröße auf max. 12 Teenager beschränkt. Es zählt das Datum des Eingangs der Anmeldung und der Überweisung der Anmeldegebühr.

Eine verbindliche Anmeldung ist ONLINE über unsere Anmeldemaske oder auf dem Postweg möglich! Für die postalische Anmeldung steht unter "Downloads" ein Anmeldeformular zum Herunterladen und Ausdrucken bereit.

Bitte zur verbindlichen Anmeldung angeben: 

Name, Vorname, Geburtstag, Name Erziehungsberechtigte, Wohnort: Str/ PLZ, Telefon, E-Mail Adresse

Erst mit der Überweisung einer Anmeldegebühr von 50,00€ auf das Konto von eventus Erlebnispädagogik e.V.,

IBAN: DE47430609674022631100

BIC: GENODEM1GLS

bei der GLS Gemeinschaftsbank e.G.

Verwendungszweck: Camp und Name des Kindes

ist die Anmeldung komplett und der Platz verbindlich reserviert.

 

Nach verbindlicher Anmeldung wird Ihnen die Bestätigung mit der Rechnung zugesendet. Der ermäßigte Preis gilt für eine verbindliche Anmeldung bis 1. April sowie für Geschwisterkinder. Bei Rücktritt bis 2 Wochen vor Campbeginn betragen die Stornokosten 50€, danach bis Campbeginn 150€ Storno. Nach Campbeginn besteht kein Anspruch auf Erstattung.

Für die Durchführung unserer Camps sind wir auf eine Mindestteilnehmerzahl angewiesen. Sollte diese bis 14 Tage vor Campbeginn nicht erreicht worden sein, kann das Camp nicht stattfinden und wir überweisen die eingezahlten Beträge in voller Höhe zurück.

Rechtzeitig, spätestens vier Wochen von Campbeginn schicken wir Ihnen ein Informationsblatt mit sämtlichen notwendigen Angaben zu: Ort und Zeit des Treffpunkts am Anreisetag, Packliste etc. sowie einen Infozettel für die Campteamer (Zustimmung zum Baden etc.), den Sie ausfüllen und vor Campbeginn unterschrieben zurücksenden.

Die An- und Abreise wird von den Eltern individuell organisiert und verantwortet. Wir sind jedoch gerne bei der Suche nach Fahrgemeinschaften und Zugverbindungen behilflich.

Der Treffpunkt ist meist ein Bahnhof in der Nähe des Camportes. Kinder, die mit dem ÖPNV dort ankommen, werden von den Betreuern dort empfangen.

Bei der Abreise holen die Eltern ihre Kinder am Camp ab, oder die Kinder werden von den Betreuern zum nächsten Bahnhof gebracht, und fahren von dort selbständig mit dem Zug nach Hause.

Muss ein Campteilnehmer währen der Campzeit das Camp vorzeitig verlassen (Krankheit oder pädagogische Gründe), sind die Erziehungsberechtigten für dessen Abholung verantwortlich.

Telefonkontakt: Die Campteamer sind telefonisch in dringenden Fällen während des Camps erreichbar. Aus pädagogischen Gründen wollen wir auf Telefonate und den Gebrauch von Handys während der Kindercamps verzichten. Die Handys sollen bei den Eltern bleiben oder den Betreuern zur Aufbewahrung bis zum Ende des Camps gegeben werden. Für die Jugendcamps gilt dasselbe. Hier sind die Teilnehmer dazu aufgefordert, sich an die ggfs. gemeinsam verabredete Telefonzeit zu halten.

 

Aus pädagogischen Gründen sind auf den Camps keine elektronischen Geräte wie Smartphones, Gameboys, Tablets, Notebooks und ähnliches erwünscht.

 

Auf den eventus camps wollen wir rauchfrei und alkoholfrei leben.

 

Wer diesen Regeln zustimmt, kann sich gerne anmelden.